Die Gesellschaft Rhenus Veniro bedient neben der Donnersbergbahn (Alzey-Kirchheimbolanden) und der Freiberger Bahn (Freiberg-Holzhau) die Steilstrecke Boppard-Emmelshausen. Da die Streckenführung sowohl für Fahrgäste als auch für Wanderer äußerst reizvoll ist, sind im Triebwagen Wanderkarten erhältlich, die den nahe der Strecke verlaufenden Wanderpfad bescheiben.
Am 29.12.2012 steht Triebwagen VEN 650 351 in Boppard zur Abfahrt nach Emmelshausen bereit. Schon nach dem Passieren des kleinen Rhenus-Bws, das die drei Tw beheimatet, zweigt die Strecke nach Westen ab und das steilstreckentaugliche Fahrzeug erklimmt gemächlich die Höhen des Hunsrücks.