Die Veolia- (ehemals DEG-)Tochter Nord-Ostsee-Bahn setzt auf den Strecken zwischen Husum und Bad St. Peter-Ording, Husum und Kiel sowie Kiel und Neumünster Triebwagen vom Typ LINT41 ein. Diese Fahrzeuge bestechen durch spurtstarkes Fahren, gefällige Innenraumgestaltung und Kopfhöreranschlüsse für Musikgenuß (na, datt bringt Autowerbung auch nich besser 'rüber!) während der Fahrt im Land zwischen den Meeren.
Fernab von diesem Termin, am 18.04.2001 kreuzen sich die NOB-Triebwagen 303 und 308 auf der KBS 135 im Kopfbahnhof Tönning - wer noch keinen Fahrschein hat, kann im Zug-Automaten lösen. Los geht's auf diesem Video.
Das rechts abgehende, im späteren Verlauf durch einen Deichneubau unterbrochene Gleis führte dereinst bis zum Eiderhafen, der aber seine Bedeutung für den Güterverkehr nun eingebüßt hat und den Schienenstrang so überflüssig werden ließ.
Hersteller


Ab dem Winter-Fahrplanwechsel 2005 übernahm die NOB auch den Verkehr auf der Marschbahn bis Westerland/Sylt - dazu waren dann aber andere Kaliber nötig! Zu diesem Zweck hatte sich die Bahngesellschaft bei Vossloh 12 Exemplare der überarbeiteten, 4000 PS starken Maschinen vom Typ DE 2700 zurechtschneidern lassen. Die waren in den 1990er-Jahren eigentlich für die norwegische Staatsbahn gedacht, hatten aber dort klimatisch-technische Probleme und wurden an den Hersteller zurückgegeben.
Am 08.05.2007 stand DE2700-10 in Hamburg-Altona vor dem Wendezug nach Westerland, zum Glück war Reinhard Meißner mit Kamera im Anschlag zugegen!
Hersteller


Pst! Die NOB setzt auch Flüster-Lokomotiven vom Typ ER20 auf der Marschbahn ein. Das beweist Reinhard Meißner mit seinem am 05.05.2007 in Husum aufgenommenen Foto von Lok DE2000-02, die sich am Zugschluß in Richtung Hamburg-Altona befand.
Hersteller


Die ersten für die NOB vorgesehenen Elektrolokomotiven sind in der Auslieferung. Reinhard Meißner entdeckte am 18.05.2005 Lokomotive 146 519-4 auf dem Prüfgleis der Firma Bombardier in Henningsdorf.
Hersteller


Seit Februar 2005 setzt die NOB im Netz Nord Triebwagen vom Typ Talent ein. Ferner laufen Fahrzeuge dieses Typs auch im Verstärkerverkehr auf der Strecke zwischen Husum/Heide und Itzehoe. Reinhard Meißner sah am 05.05.2007 in Husum Triebwagen VT729 zur Abfahrt nach Kiel und drückte auf den Auslöser.
Hersteller


Hier ein Blick auf einen für die Marschbahn bestimmten Steuerwagen, erhascht durch Olaf Ruschers Kamera, und zwar am 02.09.2006 am Tag der offenen Tür der Firma Bombardier in Berlin-Henningsdorf.
Leider ist auch im hohen Norden die Betriebsaufnahme nicht ohne Pannen und Verspätungen ausgekommen, es gab zu Beginn Ausfälle, Verspätungen und Überfüllungen auf der Marschbahn. Die NOB gwewährte betroffenen Reisenden Gutscheine ... aber inzwischen scheint sie nun alles im Griff zu haben.
Hersteller


Als Reinhard Meißner am 23.03.2001 in Kiel weilte, waren die LINTs noch nicht alle zuverlässig betriebsbereit, wie bei Neubautriebwagen nun mal so üblich. Für diese und ähnliche (Aus)fälle hat Mama Connex die Triebwagen 445 bis 447 in eiserner Reserve. Zwei davon konnte er daher für uns im Bild festhalten.
Ob Zufall oder gewollt, jedenfalls läßt der Fahrplan derzeit bei der Rendsburger Hochbrücke das Überkreuzen der Züge zu. Der Zug aus Husum fährt zuerst unter dem aus Kiel hindurch, beide begegnen sich in der Kehre und queren sich dann erneut an der Brücke. Ein netter Spaß beim Bahnfahren!
Hersteller