Die Westfälische Almetalbahn besitzt seit Anfang 2001 mit der renovierten Strecke Paderborn - Büren eine eigene Infrastruktur. Auch bei dieser Gesellschaft ist größtenteils Bauzugdienst angesagt, allerdings auch einzelne feste Güterkurse.
WAB-Lok 28 wurde im April 2001 von der Kameralinse meines Vaters Horst Gelmroth in Berlin-Grunewald 'eingesaugt'.

Die WAB stellt auch die Lokomotiven, welche die Nachtzüge zwischen Berlin und dem Saßnitzer Fährhafen ziehen. Zu diesem Zweck dürften die beiden Elektrolokomotiven der Reichsbahn-Bauart hier zu sehen sein.
In etwas anderer Farbgebung aber am selben Ort wie obiges Fahrzeug präsentiert sich Lok 2 dem Fotografen Horst Gelmroth.

Im Mai 2003 ist der Ende 2001 aufgegebene Güterverkehr zwischen Reinheim/Odw. und Groß-Biberau wieder aufgenommen worden, denn die Strecke blieb unversehrt (nur eine neue Bushaltestelle ragte ins Lichtraumprofil hinein) - fast ein Wunder, denn was erst mal auf dem LKW landet ...
Die schweren Züge werden nun von Lokomotiven der WAB gefahren. Es zieht ein russischer Taigaschreck, den Zugschluß bildet eine Ost-V60, die für die Rangierarbeiten in Darmstadt mitreist. Hier steht das Duo aus Lok 22 ...

... und 31 in Darmstadt (30.07.2003).

Für den gleichen Zweck steht in Reinheim/Odw. am 20.07.2003 WAB-Lok 24, eine ehemalige DR-V180 bereit. Sie war einst der Stolz der Reichsbahn (dazu sicher nicht zufällig ähnlich geformt und lackiert wie die West-V200) und damals oft vor Interzonenzügen ('Die Röisepopiare bittä!') anzutreffen, bis sie durch russische Maschinen verdrängt wurde - denn die RGW-Vereinbarung sah später keine Fertigung von Großdieselloks in der DDR mehr vor.

Eine weitere, in der Sowjet-Union gebaute Loktype ist im Fundus der WAB ... hier eine noch weitestgehend unbeschriftete Lokomotive. Andree Schote dachte am 13.06.2001 beim flüchtigen Blick auf das Lokomotivdach zunächst an die Gegenwart eines Mainzelmännchens, stellte dann aber fest, daß er Lok 10 vor sich hatte, die sich vermutlich beim Tunnelbau zwischen Mainzer Haupt- und Südbahnhof nützlich macht.

Und dann war da noch WAB-Lokomotive 16, die Reinhard Meißner am 21.09.2001 in Paderborn vor die Kamera bekam.