Im November 2000 gab die Veolia-Tochtergesellschaft Nordwestbahn mit Betriebsübernahme auf den Kursbuchstrecken 392 bis 394 ihren Einstand. Inzwischen umfaßt das gesamte Streckennetz der NWB in Niedersachsen und in Nordrhein-Westfalen fast 1000 km, auf denen über 70 moderne Triebwagen verkehren. Denn zum Fahrplanwechsel am 10.12.2006 hat das Bahnunternehmen die drei Strecken des Emscher-Münsterland-Netzes übernommen und fährt auf dem rund 140 Kilometer langen Streckennetz (Borken Dorsten Essen, Coesfeld Dorsten sowie Dorsten - Dortmund) im Auftrag der Zweckverbände Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und SPNV Münsterland (ZVM) jährlich 1,5 Mio. Zugkilometer. In Dorsten beginnt man mit ersten Vorbereitungsarbeiten für einen Werkstattbau.
Alle 23 LINT-Triebwagen der NWB, die übrigens im Eigentum der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen stehen, sind in Osnabrück in einem Betriebswerk auf dem Hafengelände stationiert. Am 18.09.2001, zur Mittagsstunde, können Triebwagen 513 und sein freundliches Personal in Neuenkirchen (Oldb) auf ihrer Tour von Bremen nach Osnabrück 10 Minuten verschnaufen.
Hersteller


Die NWB beläßt es nicht beim Linienverkehr: In den Zügen liegen Programmheftchen mit Werbung für Tagesexkursionen zu verschiedensten Veranstaltungen oder Ausflugszielen aus - warum sollte man auch das Feld ausschließlich den Busunternehmen überlassen? Gesamterfolg und weitere Aufgabenfelder der Bahngesellschaft machten nötig, daß man den Fahrzeugbestand aufstocken mußte. Dazu wurden zwei- und dreiteilige TALENT-Triebwagen beschafft. Nicht, daß man mit den LINTs unzufrieden wäre, aber die Lieferfristen bei Alstom ließen eine zeitgerechte Deckung des Fehlbestandes nicht zu.
Am 06.05.2006 hat NWB-Triebwagen 773 in Osnabrück die Fahrt auf dem 'Haller Willem' nach Bielefeld auf dem Plan. Diese schon totgesagte Direktverbindung zwischen beiden Städten über die Landesgrenze hinweg wurde am 12.06.2005 nach umfangreicher Sanierung wieder aufgenommen - wenn auch der längere Weg über Herford trotz Umsteigens zu jeder Epoche der schnellere war, ist die landschaftlich reizvolle Strecke für die Landbevölkerung ein wichtiger Zubringer.
Hersteller
Modellbahn

Hier noch ein Blick auf den dreiteiligen VT727, der am 14.10.2009 im Osnabrücker Depot zu finden war. Dieses ist in der Nähe des Hafens und beherbergt auch die Schienenfahrzeuge der Stadtwerke Osnabrück.
Hersteller
Modellbahn

Der Hauptbahnhof meiner Heimatstadt Osnabrück ist eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit, handelt es sich doch um Europas größten Kreuzungsbahnhof - die untere Etage beherbergt die in Ost-West-Richtung und die obere die in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Gleise. In seinem Empfangsgebäude hat die NWB neben der Staatsbahn auch eine eigene Agentur für Auskünfte, Fahrkarten- und Souvenirverkauf. In besagtem Bahnhof war am 18.09.2001 Triebwagen 562, einer jener 6 Triebwagen vom Typ DESIRO, die vorübergehend zum NWB-Bestand zählten, aus Wilhelmshafen eingelaufen.
Hersteller
Modellbahn