Auch die Erfurter Industriebahn, die im Jahre 2002 ihr 90-jähriges Jubiläum feiern konnte, hat die Chancen der zunehmenden Regionalisierung genutzt und ihr seit 1912 bestehendes Dasein als lokaler Bediener von Güteranschlüssen um den ÖPNV-Betrieb erweitert. So befährt sie seit 24.05.1998 die Strecke zwischen Gotha und Leinefelde mit ihren Regioshuttles, außerdem seit dem 28.05.2000 die Regionalbahnen zwischen Gotha und Bad Langensalza. Inzwischen laufen die RS der EIB einen Kurs von Erfurt über Eichenberg, Hann-Münden nach Kassel-Wilhelmshöhe (ICE-Bahnhof) als Eilzug.
Zum Fahrplanwechsel 2004/05 nahm die Bahngesellschaft dazu im Auftrag der Bayerischen Eisenbahngesellschaft den Betrieb auf den Strecken des Kissinger Sterns zwischen Schweinfurt, Ebenhausen und Meiningen sowie auf der Linie Bad Kissingen-Gemünden (Fränkische Saaletalbahn) auf.
EIB-Triebwagen VT003, einer von 60 EIB-Fahrzeugen dieses Typs, stand am 13.02.1999 tatenlos auf dem Erfurter Gleisfeld herum.
Hersteller
Modellbahn

Durch die EIB wurde auch ein Triebwagen der Bauart 'Itino' geordert - ein Fahrzeug, das für gutgenutzte Strecken mehr Platzkapazität bietet als die Regioshuttles. Am 04.09.2004 war Triebwagen 201 auf der Odenwaldbahn zu Demonstrationszwecken im Einsatz, denn dieser Fahrzeugtyp befährt diese Strecke nun planmäßig - hier hält er kurz am Darmstädter Ostbahnhof. Abfahren tut er auf diesem Video ...
Hersteller


Zwischen diesem und dem obersten Regioshuttle-Bild liegen nicht nur viele Kilometer sondern auch über 15 Jahre! EIB-Triebwagen 301, der mit seiner Aufschrift dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt gewidmet ist, zeigt sich am 13.08.2014 in Hof mit Destination Gera.
Hersteller
Modellbahn

Wie und warum es EIB-Lok 6, eine Ost-V60, am 30.05.2003 auf die Gleise des Darmstädter Eisenbahnmuseums verschlagen hat wissen die Götter.
Hersteller
Modellbahn