Die in Duisburg angesiedelte Gesellschaft Eisenbahn und Häfen bedient im Güterverkehr die ortsansässige Schwerindustrie und Hafenanlagen. Sie gehört zu den Firmen Thyssen (90%) und RAG (10%) und präsentiert sich als eine der modernsten Privatbahnen in Deutschland - verfügt sie doch über moderne Fahrzeug- und Steuerungstechnik, von der andere Bahngesellschaften nur träumen können.
Lok 528 läßt sich am 29.11.2003 nahe dem Duisburger Thyssen-Werk von einer Brücke aus fotografieren ...
Hersteller


... ebenso EH 852, eine Krauss-Maffei-Klötzchenlok.
Hersteller


Zu der Lokomotivflotte der EH gehören noch elektrische Lokomotiven mit Dieselaggregat für stromlose Abschnitte, eine an sich praktische Sache. Doch nach dem Willen der Betreiber soll der elektrische Betrieb bald Geschichte sein. Personenverkehr hatte die Bahngesellschaft jedoch nie im Programm.
Am 29.11.2003 ist für EH-Lok 159 die aktive Geschichte schon vorüber, sie steht mit einigen für die Stahlindustrie typischen Spezialgüterwagen auf dem Museumsgleis des Oberhausener Hauptbahnhofs ...