Unter dem Markenamen Berchtesgadener Landbahn GmbH (BLB) erbringt Die Länderbahn GmbH (DLB) (ehemals Vogtlandbahn GmbH) als gemeinsames Tochterunternehmen mit der Salzburg AG seit Dezember 2009 Verkehrsleistungen im Landkreis Berchtesgadener Land. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück: Die Gesellschaft wurde am 9. Mai 1889 gegründet und die Gruppe ist bis heute im niederbayerischen Viechtach ansässig. Seit 2011 gehört die Länderbahn zur NETINERA Deutschland GmbH.
Sie fährt einen Teil der S-Bahn-Leistungen auf der Bahnstrecke Freilassing Bad Reichenhall - Berchtesgaden (Länge 35 km). Dazu stehen der Bahngesellschaft vier Niederflurtriebzüge vom Typ FLIRT 1 (ET130-134) zur Verfügung. Der Betreiber-Vertrag läuft allerdings zum Fahrplanwechsel 2021 zugunsten der Bayerische Regiobahn (BRB) aus.
Im Bild ist DLB-ET130 zu sehen. Sollte jemand auf dem Bild vielleicht die Bergkulisse vermissen? ET130 befand sich am 29.03.2021 leihweise auf dem Streckennetz der Cantus, weil ein unentbehrlicher Teil deren Triebwagen in der Werkstatt weilte. Das Personal kommt mit den baugleiche Fahrzeugen natürlich gut zurecht. 427 130-0 alias ET130 legte auf der Fahrt nach Kassel einen kurzen Halt in Hünfeld bei Fulda ein. Reine Nervensache für den Eisenbahnfotograf, denn nach Murphys Gesetz muß natürlich kurz vorher der Gegenzug das Motiv blockieren und es erst im letzten Moment freigeben ...
Hersteller
Modellbahn
Ebenfalls unter der Regie der Muttergesellschaft DLB unterwegs ist die Oberpfalzbahn. Sie stellt folgende, z.T. nach Tchechien reichende Schienenverbindungen sicher:
  • Regensburg-Marktredwitz (RB23/RE23)
  • Hof-Eger-Marktredwitz (RB95)
  • Schwandorf-Cham-Taus (RB27/RE25)
  • Cham-Lam (RB28)
  • Cham-Waldmünchen (RB29)
Neben Personennahverkehr betreibt die Länderbahn auch eigene Werkstätten - die Regentalwerke - und im Bayerischen Wald ihre eigene Verkehrsinfrastruktur.
Am recht trüben 27.10.2021 legt das Duo 648 709-1 und 648 209-2 auf Durchreise nach Marktredwitz einen kurzen Halt in Weiden ein, lang genug für ein Foto. Insgesamt hat die Oberpfalzbahn 12 dieser LINTs im Einsatz.
Hersteller
Hinter dem sinnigen Namen Trilex bedient die DLB Teile des Schienenverkehrs im Dreiländereck DE/CZ/PL. Dies sind zur Zeit folgende Strecken:
  • RE1/RB60: Dresden - Görlitz
  • RE2/RB61: Dresden - Zittau (- Reichenberg/Liberec)
  • L7: Seifhennersdorf - Varnsdorf - Zittau - Grottau/Hrádek nad Nisou - Reichenberg/Liberec
  • L4: Rumburk - Leipa/Ceská Lípa - Jungbunzlau/Mladá Boleslav mesto
  • L24: Reichenberg/Liberec - Hirschberg am See/Doksy
Ab Dezember 2022 kommt noch die L2 Reichenberg/Liberec - Leipa/Ceská Lípa - Tetschen/Decín hinzu.

Reinhard Meißner war am 30.07.2022 in Dresden zugegen, als es die Trilex-Triebwageneinheiten aus 642 306-4 und 642 806-3 (oberes Foto) sowie 642 301-5 und 642 801-4 kaum abwarten konnten, nach Görlitz abzudüsen.
Hersteller
Modellbahn