Als jeweils 50%ige Tochtergesellschaft aus Hessischer Landesbahn und Hamburger Hochbahn tritt in Nord- und Mittelhessen seit 10.12.2006 die Cantus Verkehrsgesellschaft auf insgesamt 287 km Strecke und auf folgenden Regionalbahnlinien des Nordost-Hessen-Netzes in Erscheinung:
  • R1 Göttingen - Eichenberg - Kassel
  • R5 Kassel - Bebra - Fulda
  • R6 Bebra - Eisenach
  • R7 Göttingen - Eschwege - Bebra - Fulda

  • Nach einer ersten Bilanz nutzen rund 15000 Fahrgäste täglich die Verbindungen - die ersten Er-fahrungen sind 'überwiegend freundlich' ... die Verspätungen bedingen ein Zusammensetzen von NVV, Cantus und DB-Netz.
    Die Bahngesellschaft hat sich für die Anschaffung von 14 dreiteiligen und 7 vierteiligen Triebwagen vom Typ Stadler FLIRT (Flinker leichter innovativer Regionaltriebwagen) entschieden. Verglichen mit den ähnlichen 425er-'Quietscheentchen' der DB machen die spurtstarken Fahrzeuge einen besseren Eindruck, so auch 428 003/503, der am 14.12.2006 in Fulda für die Fahrt nach Kassel bereitgestellt wird ...
    Hersteller
    Modellbahn