Die Bodensee-Oberschwaben-Bahn bedient die DB-Strecke von Friedrichshafen am Bodensee inzwischen bis nach Aulendorf, wobei die Betriebsleitung der HzL obliegt. Optimierungen und Modernisierungen wie zeitgemäße und bedarfsorientierte Haltepunkte haben das Zugangebot zum Erfolg werden lassen - zum guten Service an Bord gehört übrigens eine eigene Zeitschrift.
VT60 macht sich am 11.09.1995 gleich auf den Weg nach Friedrichshafen. Man beachte sein BOB- Zeichen auf der Stirnseite: Einen Geißkopf natürlich.
Hersteller
Modellbahn

Inzwischen besitzt die BOB auch vier Triebwagen vom Typ RS 1, um den gestiegen Verkehr bewältigen zu können. Alle Fahrzeuge werden im Betriebswerk der HzL gewartet, so daß man sie also auch mal in Gammertingen antreffen kann.
Reinhard Meißner erwischte Triebwagen 64 und 63 allerdings regulär am 17.04.2002 in Friedrichshafen Hbf.
Hersteller
Modellbahn