Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2005 erscheint unter dem Namen ABELLIO Rail NRW GmbH ein neues Unternehmen im Rahmen des VRR auf den Gleisen des Emscher-Ruhrtal-Netzes. Es hat seinen Sitz in Essen und gehört zu 100% der ABELLIO GmbH, einer Unternehmensgruppe, die bundesweit im ÖPNV tätig ist.
Die Bahn befährt die Strecke RB 46 ('Nokia-Bahn') von Gelsenkirchen Hbf über Wanne-Eickel, Bochum NOKIA, Bochum-Hamme, Bochum-West nach Bochum HBf (hier auschließlich mit 3 LINT 41 Tw im Halbstundentakt Mo-Fr, Sa alle 30/60 Min, So alle 60/ 120 Min). Außerdem die Strecke RB 40 ('Ruhr-Lenne-Bahn') Essen Hbf über Essen-Kray, Wattenscheid, Bochum, Witten, Wetter (Ruhr), Hagen-Vorhalle, Hagen Hbf (hier im Wechsel mit der DB im Stundentakt jeweils ABELLIO und DB).
Reinhard Meißner fing das Bild mit dem aus Gelsenkirchen eingefahrenen LINT41 am 09.02.2006 in Bochum Hbf ein.
Hersteller


Für den ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2007 gefahrenen Betrieb auf den Linien des Ruhr-Sieg-Netzes (RE 16, RB 40, RB 56, RB 91) wurden 17 neue zwei- und dreiteilige Elektro-Tw des Typs FLIRT beschafft.
Am 07.08.2015 war Triebwagen ET 232109 in Siegen eingetroffen. Auf dem anderen Bahnsteiggleis steht der aus Frankfurt eingefahrene HLB-Triebwagen.
Hersteller


Hier nochmal ein Blick auf die bis dahin auf dem Ruhr-Sieg-Netz anzutreffende Garnitur mit einem Siemens Dispo Taurus und seinen zwei modernisierten ehemaligen Silberlingen mit Videoüberwachung, Imbiß im Zug sowie einem alten grünen Abteilwagen ("L&W"). Bochum, 27.02.2006.